Kontakt Links Arbeitsproben Referenzen Kenntnisse Filmografie Über Mich Home
Impressum

Werbefilm, 25 Minuten, 2002, Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

Buch und Regie: Annika Schroeter
Kamera: Alecs Heiduschka
Ton: Laurent Desmetz
Kameraassistenz: Jens Breith
Schnitt: Jana Schatz
Produzent: Carl-A. Fechner
Drehzeit: Sommer 2002
Drehorte: Deutschland

„Das brennt wie Zunder, das hält doch nicht, damit kann man doch nicht isolieren.“ So oder ähnlich sind die Vorurteile, die gegenüber nachwachsenden Rohstoffen im Hausbau vorherrschen. Dieser Film widerlegt sie. Von der Plusenergiesiedlung über eine Flachsfabrik, pflanzliche Farbstoffe, Fußböden aus Linoleum und Material-prüfungen bis hin zum Aktivhaus: Es geht um menschengerechtes Bauen, das der Umwelt nicht schadet und um Menschen, die hinter diesem Konzept stehen.